GRÜNDUNG DER NEUEN SCHULE

Anbei die Kopie eines Dokuments zur Gründung der neuen Schule in Bellersdorf.

Geschrieben wurde es in altdeutscher Schrift, auch Sütterlin genannt.

 

 

Zur Gründung der neuen Schule in Bellersdorf von 1847.

Hier die Übersetzung von Helmut Balser vom 10.12.1989:

 

Es ist die Gründung einer neuen eigenen evangelischen Schule

zu Bellersdorf im Kirchspiel Altenkirchen als ein

dringendes Bedürfniß bezeichnet worden, und zur Errichtung

einer solchen sind die allgemeinen Staatsmittel in Anspruch

genommen. Euer Wohlgeboren veranlaßen wir daher sich

binnen 4 Wochen über das fragliche Bedürfniß und darüber

zu äußern, was die Einwohner von Bellersdorf zur Errichtung

und Unterhaltung einer eigenen Schule würden aufbringen

können. Die Lage und Beschaffenheit des Weges zwischen

Bellersdorf und Altenkirchen, sodann die Steuerverhältnisse

von Bellersdorf, und die Zahl und Hilfsquellen der dortigen

Einwohner sind hiermit zu erörtern.

                                         Koblenz, am 2. Juni 1847

                                Königliche Regierung, Abteilung des Inneren

 

                                          (Unterschrift leider nicht lesbar)

 

Damit man den original Text mit der Übersetzung besser vergleichen zu können, habe ich die Zeilen jeweils gleich gehalten.